Rollende Bank Rollende Bank
schließen

Ein halbes Jahrhundert ist Elbe Gelenkwellen aus Köln Partner für Nutzfahrzeugwerkstätten und Produktionsunternehmen. Gegründet wurde das Unternehmen von Josef und Anna Virnich. Seit 15 Jahren führt Sohn Uwe Virnich die Geschäfte des mittelständischen Unternehmens.

Seit den Gründungstagen vor gut 50 Jahren ist das Unternehmen Kunde der Kölner Bank und profitiert als Mitglied der Genossenschaftsbank von deren Erfolgen. Bereits viele Jahre engagiert sich Virnich ehrenamtlich als Regionalbeirat der Bank.

Elbe ist spezialisiert auf Gelenk- und Kardanwellen und sorgt dafür, dass alles rund läuft – zum Beispiel in Lastwagen, Baumaschinen oder Produktionsanlagen, bei denen es gilt, das Antriebsmoment vom Motor auf die Straße oder das Fließband zu bringen. Fällt eine Gelenkwelle aus, ist Elbe ebenfalls der richtige Partner.

Das mittelständische Unternehmen besetzt erfolgreich eine Marktnische: Hier werden Wellen ausgetauscht, erneuert oder aufgearbeitet – und das innerhalb kürzester Zeit. Ist die Reparatur einer Gelenkwelle aufwendiger, bietet Elbe im Austausch generalüberholte oder neue Gelenkwellen an.

Bild 1 von 4